<

CD Reviews 180-grad-lebenszeichen

Veröffentlicht am: Februar 25th, 2014 | durch Florian Puschke

0

180 Grad – Lebenszeichen

Die Streetrock-Band 180 Grad veröffentlicht mit „Lebenszeichen“ eine neue EP. Sie enthält drei Songs, hat eine Laufzeit von 10 Minuten und erscheint in Eigenregie.
 
Zum zehnjährigen Jubiläum gibt es ein „Lebenszeichen“ der vier Musiker aus Iserlohn. Nach den Alben „Hand aufs Herz“ und „Des Herzogs Werke“ präsentiert die Band drei „neue“ Tracks, die da wären: „Unsere Stimme“, „Bleib unbequem“ und „Hol mich hier raus“. Ihrem Sound sind die Musiker treu geblieben und auch die eingrägende Stimme von Sänger Seppl hört man natürlich sofort heraus. Textlich geht es um die Rebellion, das Dagegensein und um das Weglaufen. Die drei Titel machen auf jeden Fall Lust auf mehr; guter Sound und eingängige Melodien betonen die Songs! Was auch dazu gesagt werden muss, ist: die Songs sind nicht ganz neu, sondern haben schon einige Monde auf dem Buckel!
 
180 Grad sind nach einer längeren Pause/Besetzungswechsel zurück und machen dort weiter, wo sie mit dem letzten Album aufgehört haben. Ich hoffe, dass es nicht mehr so lange dauert, bis es ein neues Album zu hören gibt! Einzig das Cover der EP ist nicht gelungen – es passt zwar von der Idee her, aber wurde optisch nicht so gut umgesetzt!
 
Review von Florian Puschke
 
180 Grad – Lebenszeichen Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.5


User Rating: 4.5 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑