<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Juli 29th, 2017 | durch Florian Puschke

0

13 Crowes – Young Poets

Die aus Schottland stammende Band 13 Crowes veröffentlichten unter Homebound Records ihr Debütalbum „Young Poets“, dass seit dem 2. Juni überall zu finden ist. Mit insgesamt 35 Minuten Spielzeit und 10 Songs, bringen sie uns mit ihrem Folk Punk zum Nachdenken.

Die Stimme des Frontsängers erinnert ein bisschen an Bruce Springsteen und enthält viel Emotionen in jedem einzelnen Wort. Mit Songs wie „Waterfoot Road“ oder „It’s Alright Ma“ haben sie sicher den ein oder anderen in ihren Bann gezogen. Ihr Sound eignet sich auch perfekt, wenn man mal nach der richtigen Musik für einen nachdenklichen Tag in Verbindung mit einem kleinen Road Trip sucht.

Mit „Indiana“ liefern 13 Crowes einen perfekteren Abschluss zum Album. Eine sehr dramatisch angehauchte Ballade, die bei jedem ankommt. Im Großen und Ganzen, ist das Album ein toller Beitrag zum Thema Folk Punk, der sich sehen lassen kann.

Im Juni waren 13 Crowes bereits auf einer Tour durch Deutschland zu hören. Mal sehen wie weit sie sich durchschlagen werden und mit wem wir sie vielleicht wiedersehen werden.

Review von Nessa

13 Crowes – Nobody Knows It

13 Crowes – Young Poets Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.5


User Rating: 4.4 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine